Subscribe:

Ads 468x60px

Thursday, March 14, 2013

Die Wachstumsphase der Cannabis Pflanze

cannabis anbau - cannabis pflanzen
Die Wachstumsphase der Cannabis Pflanze ist die Zeit, in der die Cannabis Pflanze in Höhe und Größe wächst, sie endet mit dem Beginn der Blütephase. Sie kann ebenfalls in einige kleine Schritte unterteilt werden, welche du beachten solltest um große, gesunde Pflanzen zu erhalten, die dir eine reiche Ernte an qualitativ hochwertigen Buds bescheren. Es sind auch einige kleine Unterschiede zu beachten, je nachdem ob du deine Pflanzen aus Cannabis Samen oder Stecklingen ziehst. Stecklinge besitzen bereits einen Stiel und einige Blätter, die Sämlinge hingegen müssen alles von Grund auf neu bilden und benötigen daher etwas mehr Zeit.

Das Erzeugen eines Cannabis Stecklings

Ein Steckling ist sehr geschickt um die Geschwindigkeit des Wachstums der Cannabis Pflanze zu beschleunigen und um sicher zu gehen das du nur weibliche Nachkommenschaft bekommst. Jede weibliche Pflanze die etwa 2 Monate alt ist, ist genau richtig. Wähle gesunde Seitentriebe mit einer durchschnittlichen Länge von 10 bis 15 cm aus, diese sollten jeweils ungefähr 2 Blattpaare besitzen.
Halte ein Glas mit Wasser bereit, denn der Kontakt der frischen Wunde und der Luft sollte so kurz wie möglich gehalten werden.

Verwende ein besonders scharfes Messer um sie abzuschneiden, dadurch werden unregelmäßige oder besonders große Wunden vermieden. Schneide den Seitentrieb in einem 45 Grad Winkel ab und stelle ihn sofort ins Wasser. Wenn du die gewünschte Menge an Stecklingen erreicht hast, schneide ihr unterstes Ende erneut in einem 45 Grad Winkel ab und tu etwas Wurzelpulver auf die Wunde, nun stecke ihn in die Erde.

Die Stecklinge benötigen bereits 18 Stunden Licht pro Tag und bilden innerhalb weniger Tage neue Wurzeln aus. Es ist äußerst wichtig sie täglich mit Wasser zu besprühen und die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten. Wenn sie wieder zu wachsen beginnen und neue Wurzeln gebildet haben, stelle sie nicht sofort in den Grow Room, verringere die Luftfeuchtigkeit ganz langsam von Tag zu Tag bis du 50% erreichst. Nun sind deine Cannabis Stecklinge bereit zum wachsen!

Vorbereitungen für die Wachstumsphase

Wenn du dein Cannabis aus Cannabis Samen züchtest, schau dir unseren Beitrag über die Keimung der Cannabis Samen an. Wenn du bereits kleine Keimlinge in Blumentöpfen hast, solltest du sie täglich gießen und die Erde nie austrocknen lassen. Es ist besonders wichtig die Cannabis Pflanzen noch nicht zu düngen, dies würde nur zu einem Überschuss an Nährstoffen führen und somit zu mutierten und verformten Pflanzen. Das Einzige was du tun könntest, ist die Zuführung kleiner Mengen eines Wurzel Stimulators im Gießwasser. Wenn deine Pflanzen groß genug sind um in ihre großen Töpfe umgetopft zu werden, kannst du auch mit dem Düngen anfangen.

Wenn du dein Cannabis aus Stecklingen züchtest, vergewissere dich das sich die Wurzeln entwickelt haben und das reguläre Wachstum wieder eingesetzt hat. Achte auch, wie oben beschrieben, darauf das sie sich einer Luftfeuchtigkeit von 50% angepasst haben.
Du kannst nun deine Pflanzen in den Grow Room stellen.

Start der Wachstumsphase

Für ein perfektes Wachstum benötigen die Cannabis Pflanzen 18 Stunden Licht und 6 Stunden Dunkelheit pro Tag. Ein ideales Wachstum erfordert außerdem eine Luftfeuchtigkeit von 50 bis 60%. Da du verschiedene Beleuchtungen verwenden musst, jeweils für die Wachstumsphase und für die Blütephase, musst du für die Wachstumsphase eine spezielle Leuchtstoffröhre verwenden, welche für die Aufzucht von Pflanzen geeignet ist. Leuchtstoffröhren erzeugen kaum Hitze und daher ist es nicht weiter schlimm wenn deine Pflanzen ihr zu nahe kommen.

Halte die Erde immer feucht und lass sie niemals austrocknen, besprühe deine Pflanzen zusätzlich von Zeit zu Zeit mit Wasser. Die Cannabis Pflanzen nehmen Wasser nicht nur über die Wurzeln auf, sie können auch Wasser durch ihre Blätter absorbieren. Dies bedeutet, dass wenn die Luftfeuchtigkeit stimmt und sie von Zeit zu Zeit mit Wasser besprüht werden, du sie in ihrem Wachstum unterstützt.

Die Vorblüte und Identifizierung des Geschlechts
 
Cannabis Samen - Die Wachstumsphase der Cannabis PflanzeEs ist bis heute ungeklärt weshalb dieses Phänomen auftritt, es ist aber ein hilfreiches Mittel um das Geschlecht frühzeitig zu bestimmen und um zu wissen ab wann deine Pflanzen bereit sind in die Blütephase zu gehen.
Die Vorblüte kann jeden Tag ab der vierten Wachstumswoche auftreten und wird in einigen Tagen wieder verschwinden. Es ist daher also wichtig immer ein Auge darauf zu haben, ansonsten könntest du deine Chance verpassen die Geschlechter frühzeitig bestimmen zu können.

Die Merkmale der Vorblüte zeigen sich an den Basen der Blätter, nahe dem Hauptstamm, sie können leicht mit einem neuen Paar Blätter verwechselt werden.
Die weibliche Vorblüte ist zu erkennen an einem sehr kleinen paar Blätter, welche ein kleines weißes Haar in ihrer Mitte besitzen, die männliche Vorblüte erkennt man an einem kleinen grünen Knubbel.

Nach der Vorblüte kannst du damit Anfangen die Belichtungszeiten zu ändern und somit die Blütephase einzuleiten, um aber das Meiste aus deinen Cannabis Pflanzen rauszuholen, kannst du sie auch noch ein klein wenig länger wachsen lassen. Auf diesem Wege werden deine Pflanzen größer und deine Chancen auf eine größere Ernte steigen.

No comments:

Post a Comment